Drinks Easy & Peasy Frankreich Gebäck Geschenke aus der Küche Herzhaftes Backen Sommer

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers und Wein aus der Côtes du Rhône

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers in Snack-Tüten und Wein aus Côtes du Rhône - einfach lecker französisch genießen

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers in Snack-Tüten und Wein aus Côtes du Rhône – einfach lecker französisch genießen

Dieser Beitrag enthält Werbung für Wein aus den Côtes du Rhône

Sommer ist für mich ganz viel draußen sein – jeden Tag wieder und soviel wie möglich. Draußen essen, trinken und genießen gehört für mich und meine Bande ganz unbedingt dazu.
Solange das Wetter es zulässt, möglichst von April bis September werden die Tische draußen gedeckt. Und wenn es dann allzu schön und chillig ist, kann so ein Sommertag auch ganz schön lang werden. Hach, wie wunderbar!

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers und Wein aus Côtes du Rhône

Pique-nique an ganz wunderbaren Sommertagen

Noch schöner, weil fast immer improvisiert und mit lieben Freunden oder der Family, sind geplante, oder auch spontane Picknicks: Einfach die Decke ausbreiten, jeder bringt was mit und schon wird mit ganz viel Fun unter freiem Himmel geschlemmt.
Bei einem Picknick kann man sich so schön in andere Länder träumen.

Wir träumen und schlemmen uns diesmal nach Frankreich, genauer gesagt zu den Côtes du Rhône – zu den Hängen der Rhone.
Mit dabei sind kleine Snack-Tüten, von denen jeder eine in die Hand gedrückt bekommt. Diese sind gefüllt mit französischen Kleinigkeiten und selbstgebackenen Palmiers.

Diese köstlichen Schweineöhrchen, auch Palmiers genannt, sind gefüllt mit einer unwiderstehlichen Mischung aus getrockneten Tomaten, Rucola und Comté-Käse. Sie zergehen auf der Zunge und sind nicht nur schnell gebacken, sondern auch ebenso schnell vernascht. Da hilft nur, einfach die doppelte Menge backen – ihr werdet sehen, man kann nicht aufhören, die kleinen formidablen Palmiers zu naschen.
Pique-nique auf französisch ist absolutement formidable!

 

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers und Wein aus Côtes du Rhône

 

Was wäre Picknick ohne guten Wein?

Naturellement gibt es auch köstlichen Wein. Was wäre ein französisches pique-nique schließlich ohne französischen Wein?  Ich habe zwei wunderbare Weine aus den Côtes du Rhône spendiertmit einem fruchtigen Rosé und einem kräftigerem Roten ist für alle das Passende dabei.
Die Weine aus den Côtes du Rhône schmecken nicht nur in in kälteren Jahreszeiten, sondern beglücken auch ganz herrlich an einem lauen Sommerabend.

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers und Wein aus Côtes du Rhône

Weiß, rot, rosé – die Farben der Côtes du Rhône

Côtes du Rhône-Weine gibt es in allen Farben und sie sind leicht gekühlt allesamt ganz wunderbare Sommerweine.
Ich hatte michfür einen Rosé und einen Roten entschieden.

Der Rosé ist ein Bio-Wein von La Romaine (Cave La Romaine, Tradition Rosé 2020, AOC Côtes du Rhône)
Dieser Wein aus 90% Grenache und  10% Cinsault mit schöner, klarer Farbe ist in der Nase fruchtig und am Gaumen herrlich frisch und elegant. Er passt toll zu Vorspeisen, Salaten und leichten Snacks.

Ebenfalls eingepackt hatte ich einen Rotwein von Domaine le Bois des Dentelles ( Domaine Le Bois des Dentelles, Cuvée Éliza 2020, AOC Côtes du Rhône Villages Plan de Dieu)
Er ist sehr aromatisch und voll, mit den typischen Würznoten von 100 % hochwertigen Grenachetrauben.  In diesen dunklen, wunderbar würzigen Roten habe ich mich sofort verliebt. Ein Wein den man rund ums Jahr sommerlich gechillt, oder winterlich gemütlich genießen mag.

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers und Wein aus Côtes du Rhône

 

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers in Snack-Tüten und Wein aus Côtes du Rhône - einfach lecker französisch genießen

Côtes du Rhône und Côtes du Rhône Villages

Eine kommt noch eine kleine Unterscheidungshilfe für die Vielzahl der Côtes du Rhône-Weine.
Sie sind spannend und vielseitig und gehören zu den besten Frankreichs. Als Orientierungshilfe für Verbraucher dient die AOC Qualitätspyramide der Côtes du Rhône.

  • Diese beginnt mit den einfachen, gut trinkbaren und preiswerteren Weinen, mit der Bezeichnung: AOC Côtes du Rhône.
  • In der Mitte der Pyramide sind Terroirs mit strengerem Produktionsreglement angesiedelt, die Côtes du Rhône Villages.
    21 der fast hundert Villages-Kommunen dürfen ihren Namen „Villages“ hinzufügen, sofern sie sich an das Produktionsreglement halten und wenn die Ernte ausschließlich aus dem jeweiligen Dorf stammt. Auch innerhalb dieser Klassifikation gibt es eine feine Abstufung: auf besonders hochwertigen Côtes du Rhône Villages Weine noch der Name des jeweiligen Villages stehen.
  • An der Spitze der Pyramide stehen schließlich die Crus, von denen der Châteauneuf-du-Pape der wohl beste und daher bekannteste ist. Bei den Crus genannten Einzellagen geraten viele Weinkenner ins Schwärmen.

Insgesamt gibt es in den Côtes du Rhône neben den AOC Côtes du Rhône auch 17 Crus, 2 Vins Doux Naturels (Süßweine) und 21 Côtes du Rhône Villages
Das klingt jetzt so nüchtern und unromantisch, dabei ist diese Gegend mit ihren sanften, so verschwenderisch mit Sonne beglückten Hügeln so unglaublich schön.

 

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers und Wein aus Côtes du Rhône

Die Domaine Côtes du Rhône

Die Weinregion erstreckt sich sich vom Süden Lyons entlang der Rhône bis nach Avignon, dieser so zauberhaften Stadt. Die Hänge der Rhône sind von sehr unterschiedlichen geologischen Formationen geprägt. Zwischen Vienne und Valence dominieren Granit, Schiefer und an manchen Stellen fallen die Hänge steil zum Fluss hinab. Je südlicher, desto größer ist der Facettenreichtum der Böden. Sie fügen sich zu einem außergewöhnlich vielfältigen Untergrund.

21 verschiedene Rebsorten sind für die Herstellung von Côtes du Rhône-Weinen zugelassen. Im Norden entstehen die Roten aus der Rebsorte Syrah und die Weißen aus Viognier.
Im Süden bilden Grenache, Syrah und Mourvèdre, aber auch Carignan und Cinsault die Grundlage der Rot- und Rosé-Weine. Die ausgewogenen Weißweine werden aus Grenache Blanc, Clairette, Marsanne, Roussanne und Viognier erzeugt.

 

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers und Wein aus Côtes du Rhône

Wein und Snacks

Zum französischen Picknick gehören natürlich auch französische Snacks. Alle Zutaten der Snacktüten passen herrlich zu beiden Weinen. Neben den Palmiers kommt einfach das hinein, was euch schmeckt, vegetarisch oder mit pikanten Würstchen.
Wir hatten französisches Blätterteiggebäck mit Käse, Weintrauben, Olivenchips, Comté und Snacksalami. Denkbar sind auch Nüsse, Salami, Brot und Rohkost – was immer ihr mögt und am liebsten typisch französisch.

 

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers und Wein aus Côtes du Rhône

Snack-Tüten DIY –   Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers

Selbstverständlich bekommt ihr hier auch noch die Anleitung für die Snack-Tüten.

Ich habe mir ein und dasselbe Youtube Video erst 10 Mal angeguckt und es nicht verstanden, dann schließlich bei jedem neuen Falt-Schritt das Video gestoppt. Das geht auch einfacher, denke ich. Hier gibt es die Anleitung nämlich als Fotoserie mit beschreibung.
Ich habe die Tüten aus 2 Papierschichten gefaltet, damit sie zum einen stabil sind und zum anderen nicht durchfetten. Dafür habe ich Backpapier und Packpapier in Din-A 4 große Rechtecke geschnitten.
Zum einfacheren Erkennen, habe ich die Tüten für diese Anleitung mit braunem und weißem Papier gefaltet.

 

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers und Wein aus Côtes du Rhône

Zutaten

1 große rote Zwiebel, fein gehackt
Olivenöl
1 kleine Knoblauchzehe,  sehr fein gehackt
100 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft und abgetupft, fein gehackt
50 g Rucola, grob gehackt
150 g Comté, oder ähnlicher Schnittkäse, gerieben
1 Msp Piment d‘ Espelette, oder Cayenne
Pfeffer/Salz
1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
1 Eiweiß

Zubereitung

  1. Die Zwiebel in Olivenöl hellbraun dünsten, Knoblauch hinzufügen, kurz mitdünsten, anschließend beides in eine Schüssel geben
  2. Tomate, Rucola, und Käse hinzufügen, gut durchmischen und mit Salz und Gewürzen abschmecken
  3. Den Blätterteig ausrollen, mit Eiweiß bestreichen und mit der Füllung gleichmäßig belegen
  4. Den Teig von der Längsseite aufrollen, die Kontaktstelle mit Eiweiß bestreichen und sanft zusammendrücken
  5. Die Rolle eng in das mitgelieferte Papier wickeln und 1-2 Stunden einfrieren
  6. Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen, 2 Backbleche mit Backpapier belegen
  7. Papier entfernen, die Blätterteigrolle mit einem scharfen Messer in 1-1/12 cm dicke Stücke schneiden und mit Abstand auf das Backpapier legen
  8. Die Palmiers ca. 20 Minuten backen, bis der Blätterteig goldbraun ist

So, jetzt schnell einen Korb bestücken, eine Decke schnappen, ausreichend Gläser und Wein von der Côtes du Rhône einpacken und los geht es.

Macht es euch lecker und genießt die schönen Sommertage,

Simone

 

 

Sommer Picknick mit herzhaften Tomaten Palmiers in Snack-Tüten und Wein aus Côtes du Rhône

 

0

You may also like

Lass mir einen Kommentar da: