Easy & Peasy Herzhaftes Backen Herzhaftes Soulfood Italien Sommer Vegetarisch

Fantastische Tomaten Tarte mit karamellisierten Zwiebeln – so schnell und einfach

Tomatentarte mit karamellisierten Zwiebeln.


Tomaten Tarte mit fantastischen, karamellisierten Zwiebeln. So schnell und einfach mit fertigem Blätterteig und wenigen Zutaten

 

Tomaten, Teig, Käse, Zwiebeln – diese drei Komponenten machen aus einer gewöhnlichen Tarte mit Tomaten etwas ganz besonders Leckeres. Manchmal kann man extrem wenig Aufwand betreiben und das Ergebnis ist trotzdem sehr, sehr gut! Kommen dann noch ein paar mediterrane Kräuter und Gewürze hinzu, fühlt man sich schon fast wie am Mittelmeer.
An Stelle von Ei, Sahne oder Frischkäse besteht die Füllung der Tarte außer Tomaten nur aus etwas geriebenem Käse und sehr vielen fantastisch leckeren, süßlichen, karamellisierten Zwiebeln. Das macht die Tarte besonders leicht, herrlich sommerlich und so einfach und gelingsicher wie möglich.

 

Fantastische Tomatentarte mit karamellisierten Zwiebeln.

 Karamellisierten Zwiebeln auf der Tomaten Tarte

Beinahe ein Pfund Zwiebeln landet hier in dieser Tarte. Diese machen einen enormen Anteil an dem fantastischen Geschmack aus, deswegen geben wir ihnen etwas Zeit und karamellisieren sie nur ganz langsam.
Sie sollen weder knusprig noch braun werden, sondern weich und süßlich. Dann schmecken sie milde und so, so gut.
Idealerweise sollten die Zwiebeln nicht dunkler als hell-goldbraun sein. Das kann schon mal eine knappe halbe Stunde dauern. Weil man in der Zwischenzeit alle weiteren Arbeiten erledigen kann, macht das gar nichts – in etwa 60 Minuten kann die Tarte fertig sein.

Deshalb solltet ihr genau diese Tomaten Tarte unbedingt backen!

  • Der leicht süße so aromatische Geschmack von karamellisierten (nicht nur gebräunten!) Zwiebeln ist einfach grandios!
  • fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal macht die Tarte kinderleicht
  • Jeder, wirklich jeder liebt diese Tarte auf Sommerfesten oder einfach nur als Grillbeilage.

 

Fantastische Tomatentarte mit karamellisierten Zwiebeln.

 

3 Schritte zur perfekten Tomaten Tarte

  • Legt eine Tarteform, alternativ eine Springform mit fertigem Blätterteig aus – das geht so blitzschnell und gelingt perfekt.
  • Belegt den Teig großzügig mit geriebenem Käse, der etwas Geschmack mitbringt.
  • Gebt den Zwiebeln unbedingt die Zeit, die sie benötigen um lecker süßlich zu karamellisieren.

Wenige aber gute Zutaten – das ist drin

  • Fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Fast ein Pfund Zwiebeln – nicht erschrecken, sie sind maßgeblich für den fantastischen Geschmack
  • Butter oder  Olivenöl – zu Tomaten schmeckt beides super gut. Ihr habt die Wahl.
  • Tomaten  – ihre Qualität bestimmt die Qualität der Tarte. So einfach die auch ist, die Tomaten müssen Aroma mitbringen. Probiert sie besser vorher. Ob ihr Kirschtomaten wählt, oder riesige Brummer spielt hingegen keine Rolle. Hauptsache der Geschmack stimmt.
  • Geriebener Käse – auch der sollte Geschmack mitbringen. Milder Käse kann hier nichts. Ob Parmesan, Gruyère oder Bergkäse – würzig sollte er sein.
  • Kräuter – mediterrane Kräuter passen alle.
  • Das vollständige Rezept ist am Ende dieses Beitrags.

Unten seht ihr, wie wenige Komponenten man für die Tomaten Tarte benötigt und wie perfekt man den Blätterteig aus dem Kühlregal hinein geben kann.


Die Wahl der Tomaten

Es spielt überhaupt keine Rolle, welche Tomatenart ihr verwendet – von Kirschtomate bis Fleischtomate ist jede geeignet. Wichtig ist nur eins: Die Tomate sollte volles Aroma haben.  Ich habe “Old German”, meine liebste Fleischtomate aus dem Garten verwendet – ihr verwendet einfach eure Lieblinge.
Die Tomaten Tarte schmeckt nur so gut, wie die Tomaten, die verwendet werden, greift also lieber zu aromatischen Kirschtomaten, falls ihr diese Tarte außerhalb der Saison macht.

  • Fleischtomaten geben mehr Struktur, sie haben mehr Fleischanteil. Reife Ochsenherztomaten sind beispielsweile fantastisch.
  • Ob Tomaten an Rispen hängen oder nicht, ist null Geschmackskriterium.
  • Lieber süße, aromatische Kirschtomaten wählen, als mittelgroße Rispentomaten, die im Supermarkt meist nach gar nichts schmecken
  • Nehmt euch fest vor mindestens 3 Sorten Tomaten selbst anzubauen, wenn ihr es nicht ohnehin schon tut. Tartes aus eigenen leckeren Tomaten sind die besten!

 

Die Wahl der Kräuter

Falls sich jemand fragt, was denn das für schicke gelbe Blümchen sind, die auf der Tarte liegen – das sind Fenchelblüten. Unser mittlerweile eineinhalb Meter großer Gewürzfenchelstrauch verwöhnt nicht nur mediterrane Gerichte mit seinen köstlichen, süßen Blüten, er wird auch von Insekten sehr geliebt.
Habt ihr noch Platz in Garten oder Balkon? Dann gönnt euch unbedingt einen herrlich duftenden Gewürzfenchelstrauch. Besonders schön ist der Bronzefenchel.

  • Mediterrane Kräuter gehören auf alle Fälle in die Tarte. Hier ist es Thymian.
  • Gewürzfenchel-Blüten sind ein sommerlicher Hochgenuss. Man findet sie in Läden selten, also kauft euch eine Pflanze und genießt anschließend die fenchelige Süße der sehr dekorativen Blüten auf euren Gerichten.
  • Frischer Basilikum und einige Thymianzweige machen die Tarte besonders hübsch.

Ihr liebt karamellisierte Zwiebeln auch so sehr, wie wir?

Dann ist diese Südfranzösin genau das Richtige für euch:

PISSALADIÈRE, SÜDFRANZÖSISCHE ZWIEBELTARTE

Pissaladière - südfranzösische Zwiebeltarte mit Sardellen, oder vegetarisch

Angebot
Original Kaiser Inspiration Tarteform mit Hebeboden Glas 28 cm, Quicheform antihaftbeschichtet, herausdrückbarer Hebeboden, schnittfest, servierfertig
  • Inhalt: 1x Tarte-/ Quicheform rund (Ø 28 cm, Volumen 1,9l, Höhe 2,5 cm) mit Glasboden (Ø 26 cm) - Artikelnummer: 2300622040
  • Material: Stahl antihaftbeschichtet-Ring, Glasboden (spülmaschinengeeignet) - schnittfest, backofenfest, hitzebeständig bis 230°C. Made in Germany
  • Ideale Schnittfestigkeit durch den extra widerstandsfähigen Kristall-Glasboden. Gleichmäßige Bräunung durch optimale Wärmeleitung des Stahls
  • Schnelles und einfaches Entfernen des Backformrands durch die gute Antihaftbeschichtung am Rand und den herausdrückbaren Glas-Hebeboden. Sofort servierfertig auf dem attraktiven Kristall-Glasboden.
  • Herstellergarantie: 3 Jahre auf die Antihaftbeschichtung. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“

Letzte Aktualisierung am 3.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Fantastische Tomatentarte mit karamellisierten Zwiebeln.

Fantastische Tomaten Tarte mit karamellisierten Zwiebeln – so schnell und einfach

Für eine Form von ca. 23-26 cm Durchmesser

Zubereitungszeit inklusive Backzeit etwa 60 Minuten

Zutaten

1 fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal
400 g Zwiebeln
1 El Butter oder 1 1/2 El Olivenöl
1 guter Tl Zucker
2 nicht zu große Knoblauchzehen, fein gehackt
500 g Tomaten nach Wahl
100 g würziger, geriebener Käse: Parmesan, Gruyère, Bergkäse, oder alle Sorten gemischt
Pfeffer/Salz
1 Tl Thymianblätter und einige Dekozweige
einige Basilikumspitzen
Optional: Gewürzfenchel, Salzflocken

Zubereitung

  1. Holt den Blätterteig aus der Kühlung, damit er sich besser aufrollen lässt
  2. Halbiert die geschälten Zwiebeln und schneidet sie in Streifen
  3. Erwärmt die Butter (Öl) bei höchstens mittlerer Hitze, gebt die Zwiebeln hinzu und streut den Zucker darüber
  4. Schmort die Zwiebeln unter gelegentlichem Wenden bis sie hell-goldbraun
  5. Währenddessen heizt ihr den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze auf
  6. Rollt den Blätterteig auf und stückelt ihn so zurecht, dass 7 cm vom langen Ende an das schmale Ende gedrückt wird, sodass ihr etwa ein Quadrat erhaltet
  7. Fettet die Backform ein und bugsiert den Blätterteig in die Form
  8. Drückt den Rand sanft an und schneidet überstehenden Teig ab
  9. Verteilt den geriebenen Käse auf dem Blätterteig
  10. Schmort den Knoblauch 1 Minute mit den Zwiebeln und gebt die Zwiebeln anschließend über den Käse
  11. Betreut alles mit Pfeffer/Salz und Thymianblättern und legt Tomaten nach Wahl dicht auf die Zwiebeln
  12. Backt die Tarte etwa 30 Minuten, oder so lange, bis der Rand goldbraun und die Tomaten weich sind
  13. Lasst die Tomaten Tarte einige Minuten ruhen und dekoriert sie anschließend mit Basilikum, Thymianzweigen
  14. Optional auch noch eventuell Fenchelblüten und Salzflocken, bevor ihr sie serviert

 

Habt noch einen feinen Sommer und genießt ihn lecker,

Simone


 

 

Fantastische Tomatentarte mit karamellisierten Zwiebeln.

Fantastische Tomatentarte mit karamellisierten Zwiebeln.

Fantastische Tomaten Tarte mit karamellisierten Zwiebeln

So schnell und einfach mit fertigem Blätterteig und wenigen Zutaten
Gericht Beilage, Gebäck, Vorspeise
Küche Italienisch

Zutaten
  

  • 1 fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 400 g Zwiebeln
  • 1 EL Butter oder 1 1/2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 2 nicht zu große Knoblauchzehen fein gehackt
  • 500 g Tomaten nach Wahl
  • 100 g würziger geriebener Käse Parmesan, Gruyère, Bergkäse, oder alle Sorten gemischt
  • Pfeffer/Salz
  • 1 TL Thymianblätter und einige Dekozweige
  • einige Basilikumspitzen
  • Gewürzfenchel optional
  • Salzflocken optional

Anleitungen
 

  • Holt den Blätterteig aus der Kühlung, damit er sich besser aufrollen lässt
  • Halbiert die geschälten Zwiebeln und schneidet sie in Streifen
  • Erwärmt die Butter (Öl) bei höchstens mittlerer Hitze, gebt die Zwiebeln hinzu und streut den Zucker darüber
  • Schmort die Zwiebeln unter gelegentlichem Wenden bis sie hell-goldbraun
  • Währenddessen heizt ihr den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze auf
  • Rollt den Blätterteig auf und stückelt ihn so zurecht, dass 7 cm vom langen Ende an das schmale Ende gedrückt wird, sodass ihr etwa ein Quadrat erhaltet
  • Fettet die Backform ein und bugsiert den Blätterteig in die Form
  • Drückt den Rand sanft an und schneidet überstehenden Teig ab
  • Verteilt den geriebenen Käse auf dem Blätterteig
  • Schmort den Knoblauch 1 Minute mit den Zwiebeln und gebt die Zwiebeln anschließend über den Käse
  • Betreut alles mit Pfeffer/Salz und Thymianblättern und legt Tomaten nach Wahl dicht auf die Zwiebeln
  • Backt die Tarte etwa 30 Minuten, oder so lange, bis der Rand goldbraun und die Tomaten weich sind
  • Lasst die Tomatentarte einige Minuten ruhen und dekoriert sie anschließend mit Basilikum, Thymianzweigen
  • Optional auch noch eventuell Fenchelblüten und Salzflocken, bevor ihr sie serviert
Keyword Sommer, Tomaten, vegetarisch

Zuletzt am 13. Februar 2024 aktualisiert.

2

You may also like

2 Kommentare

  • maria

    hallo,Simone…ich wüsste gern,was das für eine Tarteform ist? sieht aus ,wie Aluminium….freue mich über Antwort

    10. August 2023 at 13:58 Reply
    • Simone

      Liebe Maria,
      das ist eine ältere Cynthia Barcomi Backform.
      Sie ist toll und bestimmt gibt es sie noch.
      Lg Simone

      10. August 2023 at 14:05 Reply

    Lass mir einen Kommentar da:

    Rezept Bewertung